Die Musik auf IsoBeef-Radio

Heidi hoh, liebe IsoBeef-Radiohörer,

heute Abend möchte ich einmal kurz erzählen, welche Musik auf IsoBeef-Radio im /public.ogg-Stream zu hören ist. Ein begeisterter Hörer der letzten Sendung, die am Samstag, den 20. März 2010, lief, brachte mich auf die Idee, diesen Beitrag zu schreiben. Wie ihr sicher schon wisst, steht besagter Ton unter der Creative-Commons-Lizenz, welche es mir erlaubt, diese Künstler „einfach so“ – also ohne Zahlungen an die GEMA – zu spielen. Gefunden habe ich die Künstler auf Jamendo, einer CC-Musik-Plattform.

Im folgenden nun die Bands, die bisher bei IsoBeef-Radio gespielt wurden. Ich versuche möglichst chronologisch vorzugehen, soweit ich mich an die korrekte Reihenfolge noch erinnern kann. Angefangen hat alles mit diesen fünf Bands, die auch in späteren Sendungen stets gut vertreten sind:

Wenn ich es richtig im Kopf habe, kommen dann später hinzu:

Die folgenden Künstler komplettieren die Sendungen:

Nun bin ich mir ganz sicher. Seit der letzten Sendung sind fünf weitere Musiker in der Sendung dabei:

Heute Abend habe ich auf meinem Desktoprechner noch andere CC-Musik wiederentdeckt, die ich vor Jahren auf Jamendo gefunden habe. Darunter eine gute französische Rockband und eine Folk-Rockband aus Belgien. Davon aber dann wann anders mehr, ich werde erst noch den Desktop nach weiterer freier Musik durchsuchen, die ich dann in der nächsten Sendung versuchen werde unterzubringen.

Während ich diese Zeilen schreibe, kommt mir der Gedanke, nach jeder Sendung die verwendete Wiedergabeliste zu veröffentlichen. So kann ganz einfach nachgeschaut werden, welche Lieder extrem klasse sind und öfter gespielt werden sollen.

Wie immer gilt: Wer tolle CC-Musikvorschläge hat, darf diese mir gerne unterbreiten. CC steht hier synonym für GEMA-frei, ich muss den Ton kostenlos verbreiten dürfen. Zudem muss die Musik natürlich toll sein.

Viele Gryse
von dem Lyse